Marc Lambrich

Chefkoch im Weinberg-Schlösschen

Marc ist heute ein Meister seines Faches und dass er einmal Koch werden würde, hat er genau mit 13 Jahren entschieden.

Nach Absolvierung der Berufsfachschule in Bad Kreuznach lernte er auf Burg Reichenstein in Trechtingshausen in 2 1/2 Jahren alles, was ein angehender Koch wissen sollte.


Marc Lambrich

Kochen lernen bei den besten Köchen Europas

Danach trat er in den elterlichen Betrieb als Alleinkoch ein und verwöhnte die Gäste des Bergschlösschens in Oberheimbach mit mittelrheinischen Spezialitäten.

Wie seinen Bruder Florian zog es Marc in den Schwarzwald. Als Commis de Cuisine und Demi Chef de Partie arbeitete er in der Traube Tonbach und wechselte dann als Chef de Partie in die Großstadt nach Hamburg und kochte im "Palazzo" unter der Leitung von Harald Wohlfahrt (einer der anerkannt besten Köche Europas).

Neben vielen Prominenten wie Michael Schumacher, Winfried Schäfer, Berti Vogts und Harald Schmidt, kochte Marc dort auch für den Box-Weltmeister im Schwergewicht Wladimir Klitschko, der ihn um ganze zwei Köpfe überragt.

Gute Köche werden nicht nur an Land gebraucht!

Die Abenteuerlust packte Marc spätestens dann, als er die Möglichkeit erhielt mit dem Expeditionsschiff MS Bremen der Hapag-Lloyd auf Antarktis-Kreuzfahrt zu gehen. Als Chef de Partie und später als First Cook verwöhnte er Gäste und Besatzung von der südlichsten Spitze Afrikas bis zum nördlichsten Punkt Europas.

Nach der Durchquerung des Pazifiks und des Panama-Kanals hat Marc wieder zurück in seinen Heimatort gefunden und führt seit 2007 gemeinsam mit seinem Bruder Florian die Küche des Weinberg-Schlösschens in Oberheimbach am Mittelrhein.

Beide freuen sich jeden Tag aufs Neue, die traditionsreiche Küche der Region mit internationalen und gerne auch außergewöhnlichen Ideen zu kombinieren.

Marc bestand ausserdem im Jahr 2011 erfolgreich die Prüfung zum Küchenmeister.

Der Leitspruch von Marc weckt echte Sympathie: "Jemanden zu Gast zu haben, heißt für sein Glück zu sorgen."