91% "Sehr Gut" Gesamtbewertung Bestpreis
buchen

Vorteile bei Direktbuchung

  • € 10,- Preisvorteil pro Nacht im Vergleich zu Portalen
  • Extra-Dankeschön bei Direkt-Buchung
Jetzt zum Bestpreis buchen
x schließen
Unverbindlich Anfragen Bestpreis buchen

Vorteile bei Direktbuchung

  • € 10,- Preisvorteil pro Nacht im Vergleich zu Portalen
  • Extra-Dankeschön bei Direkt-Buchung
Jetzt zum Bestpreis buchen
x schließen

Familie Lambrich

Das Familienunternehmen Weinberg Schlösschen

Laut Herta, der Mutter der Gebrüder Lambrich schwang Florian schon mit 5 Jahren den Kochlöffel und niemanden wundert es, dass er heute, nach einer excellenten Ausbildung und erlebnisreichen Jahren auf hoher See nun die mittelrheinische Küche mit seiner Kreativität bereichern möchte.
Marc ist heute ein Meister seines Faches und dass er einmal Koch werden würde, hat er genau mit 13 Jahren entschieden.

Florian Lambrich:
Internationale Erfahrung als Koch

Nach 3-jähriger Kochlehre im Restaurant "Der Kaiserhof" in Guldental machte er sich bereits 1999 auf nach Brüssel, um im Holiday Inn Chef de Partie zu werden und ganz nebenbei den französischen Küchenjargon zu erlernen. 2001 begann Florian in der Traube Tonbach in Baiersbronn, Schwarzwald (eines der besten Feinschmecker-Hotels Europas) zu arbeiten.

Hier wurde er nach einem halben Jahr zum Chef Saucier ernannt, kochte für Stars und Prominenz und sammelte wertvolle Erfahrungen in der 5-Sterne Gastronomie.

Florians Kulinarische Weltreise

2003 erfüllte sich Florian dann seinen Traum von der großen weiten Welt, heuerte auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa der Hapag Lloyd an und umkreiste gleich zweimal den Erdball auf dem Seeweg. Als Chef Saucier und Chef de Cuisine im Veneziaan Bord (ausgezeichnet mit 16 Punkten im Gault Millau) begeisterte er Persönlichkeiten u.a. wie Entertainer Udo Jürgens, Rocklegende Udo Lindenberg und den Opernstar Deborah Sasson, die ihn nach seiner Rückkehr 2005 im Weinberg-Schlösschen in Oberheimbach einen Besuch abstattete und sich von ihm à la Florian bekochen ließ.

Seit 2007 hat Florian mit seinem Bruder Marc nun die Chefküche im Weinberg-Schlösschen in Oberheimbach fest im Griff und beide freuen sich jeden Tag aufs Neue, die traditionsreiche Küche der Region mit internationalen und gerne auch außergewöhnlichen Ideen zu kombinieren. "Koch aus Leidenschaft - der Gaumenfreuden schafft" würde ohne weiteres als Beschreibung auf ihn passen.

Marc Lambrich:
Lernen bei den besten Köchen Europas

Nach Absolvierung der Berufsfachschule in Bad Kreuznach lernte er auf Burg Reichenstein in Trechtingshausen in 2 1/2 Jahren alles, was ein angehender Koch wissen sollte. Danach trat er in den elterlichen Betrieb als Alleinkoch ein und verwöhnte die Gäste des Bergschlösschens in Oberheimbach mit mittelrheinischen Spezialitäten.

Wie seinen Bruder Florian zog es Marc in den Schwarzwald. Als Commis de Cuisine und Demi Chef de Partie arbeitete er in der Traube Tonbach und wechselte dann als Chef de Partie in die Großstadt nach Hamburg und kochte im "Palazzo" unter der Leitung von Harald Wohlfahrt (einer der anerkannt besten Köche Europas). Neben vielen Prominenten wie Michael Schumacher, Winfried Schäfer, Berti Vogts und Harald Schmidt, kochte Marc dort auch für den Box-Weltmeister im Schwergewicht Wladimir Klitschko, der ihn um ganze zwei Köpfe überragt.

Marcs Kulinarische Weltreise

Die Abenteuerlust packte Marc spätestens dann, als er die Möglichkeit erhielt mit dem Expeditionsschiff MS Bremen der Hapag-Lloyd auf Antarktis-Kreuzfahrt zu gehen. Als Chef de Partie und später als First Cook verwöhnte er Gäste und Besatzung von der südlichsten Spitze Afrikas bis zum nördlichsten Punkt Europas.

Nach der Durchquerung des Pazifiks und des Panama-Kanals hat Marc wieder zurück in seinen Heimatort gefunden und führt seit 2007 gemeinsam mit seinem Bruder Florian die Küche des Weinberg-Schlösschens in Oberheimbach am Mittelrhein. Beide freuen sich jeden Tag aufs Neue, die traditionsreiche Küche der Region mit internationalen und gerne auch außergewöhnlichen Ideen zu kombinieren. Marc bestand ausserdem im Jahr 2011 erfolgreich die Prüfung zum Küchenmeister. Der Leitspruch von Marc weckt echte Sympathie: "Jemanden zu Gast zu haben, heißt für sein Glück zu sorgen."